Aktuelles


Energieforum 2017 am 29. März 2017

Die Sektorenkopplung - Ihr Stellenwert im Rahmen des Klimaschutzplanes 2050

Das Stichwort "Sektorenkopplung" ist seit kurzer Zeit in aller Munde. Damit ist gemeint, die Verbrauchssektoren "Wärme" und "Verkehr" mittels Strom aus Erneuerbaren Energien zu elektrifizieren. Die Bundesregierung verspricht sich davon, den Anteil der Erneuerbaren Energien an der Energieversorgung insgesamt zu steigern und die gesetzten CO2-Reduktionsziele zu erreichen. Deshalb wird der Sektorenkopplung auch im Klimaschutzplan 2050 große Bedeutung beigemessen.

Mit der Frage, welchen Beitrag bei der Umsetzung der Aussagen des Klimaschutzplanes die Sektorenkopplung leisten kann und mit welchen Veränderungen dies für die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr verbunden sein wird, werden wir uns im Rahmen des "Energieforum 2017" befassen.

Programm