Berlin Lectures on Energy


Programm

Veranstaltung der "Berlin Lectures on Energy"

Neue Geschäftsmodelle vs. Datenschutz – Wem gehören die Daten der Energiewirtschaft?

1. April 2019, 18:45 bis 20:30 Uhr, anschließender Empfang

Die ungehinderte wirtschaftliche Nutzung einer Reihe von Verwaltungsdatensätzen ist seit 2013 durch die Open Data Charter sowie durch die Public-Sector-Information-Richtlinie und das darauf fußende Informationsweiterverwendungsgesetz geregelt. Daraus ergibt sich für Unternehmen etwa die Möglichkeit, Daten kommunaler Energieversorgungsunternehmen weiterzuverarbeiten und daraus Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die EU-Kommission hat vor kurzem einen Vorschlag für die Neufassung dieser PSI-Richtlinie herausgegeben, der erwarten lässt, dass die Weiterverwendungsrechte erweitert und zusätzliche Zugangs- oder Veröffentlichungspflichten eingeführt werden. Im Rahmen der nächsten Berlin Lectures on Energy am 1. April 2019 soll darüber diskutiert werden, ob die PSI-Richtlinie ausreicht, um im Zeitalter einer Open-Access-Gesellschaft einen fairen Umgang mit Daten der Energiewirtschaft zu gewährleisten.

Ablauf:

ab 18:00 UhrEintreffen der Gäste

18:45 Uhr

Begrüßung und Einführung
Dr. Annette Nietfeld,
Geschäftsführerin, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Dr. Werner Schnappauf,
Partner, GvW Graf von Westphalen mbB und Chairman, Initiative on Energy Law and Policy, Bucerius Law School

18:50 Uhr

Impulsvortrag
Christopher Bremme,
Of Counsel, Linklaters LLP

Arnd Böken,
Partner, GvW Graf von Westphalen

19:30 Uhr

Podiumsdiskussion und anschließende Diskussion mit dem Auditorium

  • Dr. Ingrid Nestle, MdB - Bündnis 90/Die Grünen
  • Christopher Bremme
  • Dr. Matthias Dümpelmann, Geschäftsführer, 8KU GmbH
unter der Moderation von Dr. Annette Nietfeld und Dr. Werner Schnappauf
20:30 UhrEmpfang

 

Veranstaltungsort:Linklaters LLP
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin

Die Teilnahme ist nur mit Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis zum 28. März 2019 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.
Informationen:Forum für Zukunftsenergien e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

 

Die Veranstaltung beruht auf einer Kooperation zwischen der Initiative on Energy Law and Policy der Bucerius Law School und dem Forum für Zukunftsenergien.

Wir danken Linklaters LLP für die Gastfreundschaft.

Format

Die „Berlin Lectures on Energy“ werden vom Forum für Zukunftsenergien in Kooperation mit der Bucerius Law School durchgeführt. Im Rahmen der „Berlin Lectures on Energy“ organisieren wir die Debatte über die Konsequenzen politischer Entscheidungen für die Rechtsgestaltung und -anwendung in der Energiewirtschaft. Der Teilnehmerkreis besteht in erster Linie aus Mitarbeitern aus den Rechtsabteilungen von Unternehmen der Energiewirtschaft sowie von Kanzleien mit dem Schwerpunkt Energierecht. In zweiter Linie richtet sich das Format an Mitarbeiter von Unternehmen mit Zuständigkeiten für Politik, Kommunikation und Unternehmensentwicklung.