European Energy Colloquium


Programm

European Energy Colloquium
Saubere Energie für alle Europäer – Wird die Umsetzung dieses Paketes zu einer geänderten Aufgabenteilung zwischen den Akteuren führen?
7. Juni 2017 von 18:30 - 21:00 Uhr in Brüssel, anschließender Empfang

Ende 2016 hat die EU-Kommission unter dem Titel „Saubere Energie für alle Europäer“ ein umfangreiches Paket mit Gesetzesvorschlägen und Berichten zur Umsetzung der europäischen Energieunion auf den Weg gebracht. Gut sechs Monate später wollen wir uns im Rahmen des „European Energy Colloquium“  mit der Frage befassen, welche Schritte zur Umsetzung der genannten Vorschläge inzwischen unternommen wurden. Von besonderem Interesse dabei ist es zu erfahren, ob sich die Kompetenzen im Erzeugungs- und Netzbereich in Richtung einer größeren Zuständigkeit der Europäischen Kommission verschieben werden und ob dies in einem Ausmaß erfolgen soll, das dazu Anlass gibt, von einem Paradigmenwechsel bezüglich der Aufgabenteilung zwischen den verschiedenen Akteuren zu sprechen.

 

Ablauf:

ab 18:00 UhrEintreffen der Gäste

18:30 Uhr

Begrüßung und Moderation
Dr. Annette Nietfeld,
Geschäftsführerin, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Vorstellung des Themas und des Programmablaufs
Dr. Bernd Biervert,
Stellv. Kabinettschef des Vizepräsidenten der EU-Kommission Maros Sefcovic sowie
ehrenamtlicher Vorsitzender des "European Energy Colloquium"

Stand der Umsetzung des Paketes "Saubere Energie für alle Europäer"
Dr. Oliver Koch,
Stellv. Referatsleiter Großhandelsmärkte; Strom und Gas, GD Energie, Europäische Kommission

19:00 Uhr

                         

    

Statements

  • Joachim Rumstadt,
    Vorsitzender der Geschäftsführung, STEAG GmbH sowie
    Stellv. Vorsitzender des Vorstands, Forum für Zukunftsenergien e.V.
  • Ben Voorhorst,
    Mitglied des Vorstands, TenneT Holding sowie
    Präsident, ENTSO-E (ab 1. Juli 2017)
  • Dr. Wolfram Vogel,
    Director Public & Regulatory Affairs and Communications,
    EPEX SPOT European Power Exchange
20:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments und anschließende Diskussion mit dem Auditorium

  • Dr. Werner Langen, MdEP (EVP)
  • Claude Turmes, MdEP (Grüne/EFA)
21:00 UhrEmpfang

 

Veranstaltungsort:Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Brüssel
Avenue de Tervueren 60
1040 Brüssel

Die Teilnahme ist nur mit Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis zum 31. Mai 2017 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.

Informationen:

Forum für Zukunftsenergien e.V.
Gregor J. Weber M.A.
Referent
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin
Germany

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

 

Wir danken der Siemens AG für die Unterstützung und der Landesvertretung Rheinland-Pfalz für die Gastfreundschaft.

Format

Seit dem Sommer 2010 ist das Forum für Zukunftsenergien in Brüssel aktiv. Mit dem European Energy Colloquium (EEC) stellen wir auch den europäischen energiepolitischen Debatten regelmäßig die neutrale Plattform des Forum für Zukunftsenergien zur Verfügung.

Generelle Aufgabe des EEC ist es, bei seinen vier Zusammenkünften im Jahr in Brüssel ein möglichst aktuelles Thema der europäischen Energiepolitik aufzugreifen und darüber zu diskutieren. Dabei ist es das besondere Ziel, den Gedankenaustausch zwischen den deutschsprachigen Akteuren der Energiewirtschaft und den deutschsprachigen Vertretern in den EU-Institutionen zu befördern.

An den Sitzungen nehmen jeweils ca. 80 z.T. hochrangige Vertreter aus der Energiewirtschaft,  -politik und der Wissenschaft teil. Den Vorsitz des EEC hat Dr. Bernd Biervert, stellvertretender Kabinettschef des Vizepräsidenten der EU-Kommission Maros Sefcovic, inne.

Archiv

26. Sitzung am 6. Dezember 2016
Das EU-Strommarktdesign – Wie ist es zu bewerten?

25. Sitzung am 7. September 2016
Deutschland und seine elektrischen Nachbarn – Kommt jetzt die Teilung der Strompreiszonen?

24. Sitzung am 15. Juni 2016
Wie kann es gelingen, die Non-ETS-Sektoren stärker in das europäische Klimaschutzregime zu integrieren?

23. Sitzung am 2. März 2016
Das Winterpaket der Europäischen Kommission - Der richtige Schritt in Richtung Energieunion?

22. Sitzung am 27. Januar 2016
State of the Energy Union - Bestandsaufnahme der Europäischen Kommission nach einem Jahr und Ausblick

21. Sitzung am 16. September 2015
Die angestrebte Europäische Energieunion - Inwieweit ist sie geeignet, die Versorgungssicherheit mit Gas im kommenden Winter zu gewährleisten?

20. Sitzung am 17. Juni 2015
Verschärfung des CO2-Emissionshandels ab 2019 - hilfreich für die Erreichung der EU-Klimaschutzziele?

19. Sitzung am 25. Februar 2015
Eine Strategie für die Europäische Energieunion - Wie könnte sie aussehen?

18. Sitzung am 5. November 2014
Energiepolitische Erwartungen der Regionen an die neue Legislaturperiode

17. Sitzung am 10. September 2014
Energiepolitische Perspektiven der neuen Legislaturperiode

16. Sitzung am 8. April 2014
Retail Energy Market

15. Sitzung am 29. Januar 2014
Die EU Beihilfeleitlinien für Erneuerbare Energien

14. Sitzung am 4. Dezember 2013
Die Mitteilung der Europäischen Kommission zur Energie- und Klimapolitik 2030

13. Sitzung am 25. September 2013
Die Energiepolitik der neuen Bundesregierung - Wie europäisch sollte sie sein?