Das Energieforum (EF)


Programm

Energieforum 2017

Die Sektorenkopplung – Ihr Stellenwert im Rahmen des Klimaschutzplanes 2050

29. März 2017, 14:00 - 15:30 Uhr, anschließender Empfang

Das Stichwort „Sektorenkopplung“ ist seit kurzer Zeit in aller Munde. Damit ist gemeint, die Verbrauchssektoren „Wärme“ und „Verkehr“ mittels Strom aus Erneuerbaren Energien zu elektrifizieren. Die Bundesregierung verspricht sich davon, den Anteil der Erneuerbaren Energien an der Energieversorgung insgesamt zu steigern und die gesetzten C02-Reduktionsziele zu erreichen. Deshalb wird der Sektorenkopplung auch im Klimaschutzplan 2050 große Bedeutung beigemessen.Mit der Frage, welchen Beitrag bei der Umsetzung der Aussagen des Klimaschutzplanes die Sektorenkopplung leisten kann und mit welchen Veränderungen dies für die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr verbunden sein wird, werden wir uns im Rahmen des diesjährigen „Energieforum 2017“ befassen.

Ablauf:

ab 14:00 Uhr

Eröffnung des Energieforum 2017
Dr. Tessen von Heydebreck,
Vorsitzender des Kuratoriums, Deutsche Bank Stiftung sowie
Vorsitzender des Kuratoriums, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Keynote
Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB,
Parlamentarische Staatssekretärin,
Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit

14:45 Uhr

Podiumsdiskussion

Moderation:
Boris Schucht,
Vorsitzender der Geschäftsführung, 50Hertz Transmission GmbH sowie
Vorsitzender des Vorstands, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Teilnehmer:
Dr. Joachim Damasky,
Geschäftsführer, VDA Verband der Automobilindustrie e.V. sowie
Mitglied des Kuratoriums, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Prof. Dr. Hans-Martin Henning,
Institutsleiter, ISE Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme

Dr. Ingo Luge,
Vorsitzender der Geschäftsführung E.ON Deutschland, E.ON SE sowie
Mitglied des Kuratiums, Forum für Zukunftsenergien e.V.

15:40 UhrEmpfang

 

Veranstaltungsort:Deutsche Bank AG
Unter den Linden 13-15
10117 Berlin

Die Teilnahme ist nur mit Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis 24. März 2017 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.

Informationen:Forum für Zukunftsenergien e.V.
Gregor Weber M.A.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin
Germany

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

 

Wir danken der Deutsche Bank AG für die Gastfreundschaft und der 50Hertz Transmission GmbH für die Unterstützung.

Format

Das Energieforum ist der öffentliche Teil unserer alljährlich stattfindenden Kuratoriumssitzung, dessen Thema vom aktuellen energiepolitischen Kalender abhängig ist.

Jedes Jahr nehmen ca. 200 hochrangige Gäste aus der Wirtschaft und Politik teil.