Fortschrittskongress


Programm

6. Fortschrittskongress

Wirtschaftsstandort Deutschland – vielversprechende Beispiele für eine emissionsarme Zukunft
22. November 2017, 10:00 - 14:00 Uhr

Eine nachhaltige Energieversorgung ist der Schlüssel für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort Deutschland. Hierbei können die Themen E-Mobilität, Batteriespeicher und Carbon Capture and Usage (CCU) eine entscheidende Rolle in der Vermeidung von CO2-Emissionen einnehmen. Auf dem 6. Fortschrittskongress des Forum für Zukunftsenergien e.V. sollen Projekte vorgestellt werden, welche schon heute die Zukunftsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandorts sichern.

Ablauf

ab 9:30 UhrEintreffen der Gäste
10:00 Uhr

Begrüßung und Moderation
Joachim Rumstadt
Vorsitzender der Geschäftsführung, STEAG GmbH und
Stellv. Vorstandsvorsitzender, Forum für Zukunftsenergien e.V.

Weiterentwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung – Beiträge des BMBF
Dr. Georg Schütte
Staatssekretär, Bundesministerium für Bildung und Forschung

10:40 Uhr

Alternative Mobilität für die Stadt
Matthias Röhrig
Leiter Elektromobilität, Stadtwerke Hannover AG

Markus Döhn
Senior Expert GoGreen Elektromobilität, Deutsche Post DHL Group

11:10 Uhr

Lösungen für eine leistungsfähige Industrie
Karl Resch
Leiter Geschäftsfeldentwicklung, Trading & Optimization, STEAG GmbH

Christoph Liehr
Transport Solutions, MAN Truck & Bus AG

11:50 UhrImbiss
12:30 Uhr

CCU und Power-to-Gas – Emissionsarme Herstellung von Kraftstoffen
Jörg Böwe
Geschäftsführer (CTO), Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH

Dr. Ruprecht Brandis
Director External Affairs, BP Europa SE

13:00 Uhr

Welche Rahmenbedingungen brauchen Innovationen von morgen?

Joachim Rumstadt im Gespräch mit
Abgeordneten des Deutschen Bundestag und
MinDir Dr. Karl Eugen Huthmacher,
Abteilungsleiter Zukunftsvorsorge - Forschung für Grundlagen und Nachhaltigkeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung

14:00 UhrEnde der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:

Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund,
In den Ministergärten 10, 10117 Berlin

Die Teilnahme ist nur mit einer Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis zum 17. November 2017 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.

Informationen:

Forum für Zukunftsenergien e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

Wir danken dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, der MAN Truck & Bus AG, der Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe GmbH und der STEAG GmbH für die Unterstützung.

Format

Innovationen sind maßgeblich für den Fortschritt in der Energiewirtschaft. Sie werden zum einen durch politische Entscheidungen beeinflusst, zum anderen jedoch auch aus eigenem Antrieb von der Wirtschaft und der Forschung vorangetrieben. Häufig werden sie von der Politik und der Öffentlichkeit kaum zur Kenntnis genommen.

Dies ist der Anlass für den jährlichen Fortschrittskongress des Forum für Zukunftsenergien e.V. In diesem Rahmen werden aktuelle Beispiele für das Zusammenspiel von Forschung und Anwendung aus den Bereichen der technischen Wissenschaften und angrenzender Gebiete mit Relevanz für die Entwicklung der Energiewirtschaft präsentiert.