Forum Zukunftsenergien

Aktuelles


Arbeitskreis "Zukunftsenergien" am 11. Mai 2016

EEG-Novelle 2016 - Der Wendepunkt in der Energiewende?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hat in den vergangenen Jahren einen Boom der Photovoltaik- und Windkraftanlagen ermöglicht, der weit über die angedachten Ausbauziele hinausreichte. Mit der Novellierung des EEG soll dem damit einhergehenden Kostenanstieg für Strom Einhalt geboten und ab 2017 der Wettbewerb durch Ausschreibungen erhöht werden. Gleichzeitig soll der Zubau an EE-Anlagen gedeckelt und somit ihr Anteil am Strommix, von 40 bis 45 Prozent in 2025, auf 55 bis 60 Prozent in 2035 und auf mindestens 80 Prozent bis 2050, begrenzt werden.
Wird die Novelle die erhofften Einsparungen bringen und die Energiewende planbarer machen? Wird sich durch den Wettbewerb die Betreiberstruktur ändern? Welchen Effekt hat die Einbremsung des Zuwachses auf die Klimaziele? Mit diesen und ähnlichen Fragen möchten wir uns im Rahmen dieses Arbeitskreises „Zukunftsenergien“ beschäftigen.

 

Programm


Rückblick: 5. Fortschrittskongress am 13. April 2016

Innovativ und digital in die Zukunft der Energiewirtschaft - Beispiele -

Die Digitalisierung ist Treiber und Problemlöser einer sich verändernden Energiewirtschaft. Im Rahmen des 5. Fortschrittskongresses des Forum für Zukunftsenergien am 13. April 2016 präsentierten Vertreter aus der Grundstoffindustrie, der Netzbetreiber und jener, deren Geschäft hauptsächlich auf digitalen Technologien basiert, welcher Nutzen sich für ihre Geschäftsbereiche durch die Digitalisierung ergibt.

Bericht


Rückblick: Regionales Forum für Zukunftsenergien am 4. April 2016

Sicherheit der kritischen Infrastruktur im Zeitalter der Digitalisierung

Die Digitalisierung kritischer Infrastrukturen wie der Energieversorgung verspricht Effizienzsteigerungen, mehr Komfort und stellt eine Schlüsseltechnologie für die Energiewende dar. Gleichzeitig beinhaltet sie jedoch auch neue Anforderungen an den Datenschutz und die Gewährung der Sicherheit der Systeme vor Angriffen. Welche Risiken sich daraus ergeben und wie diese minimiert werden können, diskutierte das Forum für Zukunftsenergien in Kooperation mit RheinEnergie im Rahmen des „Regionalen Forum für Zukunftsenergien“ am 4. April 2016.

Bericht


Rückblick: Energieforum am 16. März 2016

Die Digitalisierung der Energiewirtschaft - Chancen und Risiken

Mittels der Digitalisierung sollen die Energieversorgungssysteme intelligenter, effizienter und komfortabler werden. Mit welchen Risiken diese Entwicklung einher geht und wie sie zu nutzen ist, diskutierte das Forum für Zukunftsenergien im auf die Kuratoriumssitzung folgenden „Energieforum 2016“ am 16. März 2016.

Bericht


Rückblick: European Energy Colloquium am 2. März 2016

Das Winterpaket der Europäischen Kommission - Der richtige Schritt in Richtung Energieunion?

Am 16. Februar 2016 hat die Europäische Kommission ihr Winterpaket zur weiteren Integration der Europäischen Energieunion vorgestellt. Es enthält Vorschläge zur Steigerung der Gasversorgungssicherheit und eine Strategie zur Wärme- und Kälteerzeugung. Im Rahmen des „European Energy Colloquium“ am 2. März 2016 in Brüssel diskutierte das Forum für Zukunftsenergien die Ausgestaltung der geplanten Maßnahmen.

Bericht