Arbeitskreis Zukunftsenergien


Programm

Veranstaltung des Arbeitskreises "Zukunftsenergien"

65% Erneuerbare Energien bis 2030 - Welche Herausforderungen ergeben sich für das Stromnetz?

27. Juni 2018, von 13:00 bis 15:30 Uhr, Berlin

„Steigerung des Anteils Erneuerbarer Energien auf 65 Prozent bis 2030“ - so steht es im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD geschrieben. Mit Blick auf einen Anteil von rund 36,2 % erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch in 2017, besteht demnach noch eine beeindruckende Lücke von rund 30 %.
Ob sie geschlossen werden kann, hängt ganz wesentlich vom Netzausbau und der Meisterung der damit verbundenen Schwierigkeiten ab. Als solche sind u.a.  Kosten- und  Akzeptanzfragen zu nennen. Noch vor der Sommerpause will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier der Bundesnetzagentur dafür schlagkräftige Instrumente an die Hand geben. Welche dies sein könnten, werden wir im Rahmen der kommenden Sitzung des Arbeitskreises „Zukunftsenergien“ des Forum für Zukunftsenergien e. V. diskutieren.

Ablauf:

ab 12:30 UhrEintreffen der Gäste

13:00 Uhr

Begrüßung, Einführung und Moderation
Dr. Annette Nietfeld,
Geschäftsführerin,
Forum für Zukunftsenergien e.V.

 13:10 Uhr

 

Die Zukunft der Netze
MinR Michael Schultz,
Referatsleiter IIIC1 - Nationale u. europäische Stromnetze u. Stromnetzplanung, BMWi

 13:30 Uhr

                         

    

Statements

  • Dr. Hans-Jürgen Brick,
    Mitglied der Geschäftsführung, Amprion GmbH
  • Stefan Kapferer,
    Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung, BDEW e.V.
  • Dr. Peter Röttgen,
    Geschäftsführer, Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) e.V.
14:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und anschließende Diskussion mit dem Auditorium

15:30 UhrEnde der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:Deutscher Sparkassen und Giroverband e.V.
Charlottenstraße 47
10117 Berlin

Die Teilnahme ist nur mit Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis zum 15. Juni 2018 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.
Informationen:Forum für Zukunftsenergien e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

 

Wir danken dem Deutschen Sparkassen und Giroverband e.V. für die Gastfreundschaft.

Format

Der Arbeitskreis Zukunftsenergien ist das langjährig bewährte und etablierte Veranstaltungsformat des Forums für seine Mitglieder und Gäste. In seinem Rahmen wird eine fachlich fundierte Auseinandersetzung zu aktuellen Fragen der Energiepolitik, der Energietechnologien und der Energiewirtschaft organisiert. Sie findet im Vorfeld parlamentarischer Entscheidungen statt. Deshalb folgt der fachlichen Darstellung eines bestimmten Themas von verschiedenen Seiten, immer eine Diskussion mit den für das Thema zuständigen Abgeordneten der Bundestagsfraktionen. Die Diskussionen werden stets praxisorientiert und mit Blick auf politische, administrative und wirtschaftliche Entscheidungsprozesse geführt. Somit übt der Arbeitskreis Zukunftsenergien konkrete Beraterfunktion für Politik und Wirtschaft aus.

An den Sitzungen nehmen jeweils ca. 110 z.T. hochrangige Vertreter aus der Energiewirtschaft, -politik und der Wissenschaft teil. Der Vorsitzende des Arbeitskreises ist Dr. Frank-Michael Baumann (Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW).