Weitere Formate


Bedeutung der Gasinfrastruktur für die Klimaschutzziele

Konferenz am 20. März 2018 von 17:00 - ca. 19:00 Uhr in Brüssel

2020, wenn die neue Europäische Kommission im Amt ist, will sie konkrete Vorschläge für ein neues Gasmarktdesign vorlegen. Die bestehende Gasnetzinfrastruktur in Europa  und die direkte Nutzung von „grünem Gas“ ist ein wichtiges Asset – gerade auch mit Blick auf das Erreichen der Klimaschutzziele. Wie dieser Aspekt im Rahmen der Konzeption eines europäischen Regulierungsrahmens des Gasmarktes berücksichtigt werden könnte, werden wir im Rahmen unserer Konferenz erörtern.


Ablauf:

ab 16:30 UhrEintreffen der Gäste

17:00 Uhr

Begrüßung und Einführung in das Thema
Dr. Annette Nietfeld,
Geschäftsführerin,
Forum für Zukunftsenergien e.V.

 17:05 Uhr

 

Überlegungen zum neuen Gasmarktdesign der EU  Kommission
Dr. Florian Ermacora,
Referatsleiter GD Energie, Referat B2,
Europäische Kommission

Bedeutung der Gasinfrastruktur für die Klimaschutzziele
Dr. Matthias Janssen,
Manager,
Frontier Economics Ltd.

 17:30 Uhr

                         

    

Podiumsdiskussion: „Durch Grünes Gas unterstützt die Gasinfrastruktur die Erreichung der Klimaschutzziele?“

Moderation: Dr. Annette Nietfeld

  • Ralph Bahke,
    Vorstandsvorsitzender, Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.
  • Dr. Florian Ermacora,
    Referatsleiter GD Energie, Referat B2, Europäische Kommission
  • Eva Hennig,
    Leiterin Energiepolitik Europa, Thüga AG
  • Dr. Christoph Schäfers,
    Senior Vice President Governmental Relations Gas, Uniper SE
19:00 UhrEmpfang
20:00 UhrEnde der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort:Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union
Rue Montoyer 47
1000 Brüssel

Die Teilnahme ist nur mit Einladung des Forum für Zukunftsenergien e.V. möglich. Eine Anmeldung bis 14. März 2018 ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, die zur Veranstaltung bitte mitzubringen ist.
Informationen:Forum für Zukunftsenergien e.V.
Reinhardtstraße 3
10117 Berlin
Germany

Tel.: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 0
Fax: +49 (0)30 / 72 61 59 98 – 9
E-Mail: info@zukunftsenergien.de

 

Wir danken der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V. für die Unterstützung.

Format

Neben des regelmäßigen Arbeitsformaten bieten sich das Forum für Zukunftsenergien e.V. und seine vereinseigene EFO Energie Forum GmbH als Projektträger und Projektmanager für Konferenzen,Hintergrundgesprächen und Präsentationen an. Die Bandbreite reicht dabei von Aktivitäten im Auftrag eines Aufttraggebers bis hin zu Kooperationen mit mehreren Sponsoren.